Mulden-ABC: FAQs zum Muldenservice


Damit Sie die richtige Mulde für Ihre Bedürfnisse mieten, haben wir für Sie ein paar grundlegende Fragen und Antworten rund um unseren Muldenservice zusammengestellt. Gerne helfen wir Ihnen auch telefonisch weiter: 071 277 67 03.


Welche Mulde benötige ich für Sperrgut?
In den meisten Fällen reicht eine 6 oder 7 m3 Allzweckmulde.

Was kann ich alles in der Mulde entsorgen?
In einer Sperrgut-Mulde können alle Materialien bis auf Sondermüll durchmischt entsorgt werden (Möbel, Papier, Karton, Glas, Holz, Elektrogeräte etc.).

Wie hoch darf ich eine Mulde befüllen?
Für einen gefahrlosen Transport dürfen Mulden bis maximal 20 cm über und Container bis maximal zur Ladekante beladen werden.

Muss ich eine Anzahlung bei der Lieferung der Mulde leisten?
Ja, Privat- und Neukunden leisten jeweils eine Anzahlung von Fr. 400.00 bei der Lieferung der Mulde. Das Geld wird gegen Quittung direkt dem Chauffeur ausgehändigt. Ist der effektive Rechnungsbetrag dann höher oder tiefer, wird die Differenz in Rechnung gestellt bzw. zurückerstattet. Wir akzeptieren auch bargeldlose Zahungen mit Maestro und Postcard. Bitte bei der Bestellung mitteilen oder einen kurzen Vermerk anbringen, falls Sie mit Karte bezahlen möchten.

Wie lange vor dem Lieferzeitpunkt muss ich eine Mulde bestellen?
In der Regel werden Mulden am Vortag des Liefertages bestellt. Sofern die Auslastung es zulässt, kann die Mulde auch am Bestelltag schon geliefert werden.

Wie berechnet sich der Preis für die Entsorgung?
Der Entsorgungspreis richtet sich nach dem effektiven Gewicht des Entsorgungsgutes.

Kann ich eine Muldenbestellung stornieren?
Ja, dies ist jederzeit kostenfrei möglich, sofern der LKW für den Auftrag noch nicht unterwegs ist.

Liefern Sie Mulden auch am Wochenende?
Mulden, die am Wochenende bereit sein müssen, liefern wir am Freitagnachmittag und holen sie am Montagmorgen wieder ab.

Wie lange kann ich die Mulde behalten?
Im Muldenpreis ist die Miete für 10 Tage inbegriffen. Sofern eine Mulde regelmässig geleert werden muss, wird auch für längere Standzeiten keine Mietgebühr verlangt.

Brauche ich eine Bewilligung für das Stellen auf öffentlichem Grund?
Wenn die Mulde auf öffentlichem Grund abgestellt werden soll, müssen Sie vorgängig bei der zuständigen Behörde in Ihrer Gemeinde (Polizei, Gemeindeamt) eine Bewilligung einholen.

Immer noch Fragen zum Muldenservice?

Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder via Telefon: 

 

071 277 67 03